Ausgesperrt-Allein im Flur auf kinderalltag.de

Ausgesperrt – Allein im Flur

Es gibt Tage, da geht so einiges schief. Als brave Hausfrau und Mutter und Bewohnerin einer Wohnung bin ich Vormittags, wenn die Kinder in Schule und Kita sind, immer recht beschhäftigt. Da werden Lebensmittel und andere wichtige Dinge gekauft und natürlich auch die Wohnung von oben bis unten geputzt. Dass man dabei auch vor der Wohnung ein wenig nach dem Rechten sieht, gehört für mich dazu. Dumm nur, wenn man sich mitten in der schönsten Arbeitswut plötzlich allein im Flur wiederfindet, weil man sich ausgesperrt hat.

Luftaustausch

Schlechte Luft muss irgendwie raus aus der Wohnung. Wie leben in einem Passivhaus un dem es in jedem Wohnraum eine kontrollierte Wohnraumlüftung gibt. Eigentlich sollte aus diesen Lüftungen jeweils Frischluft in die Wohnung strömen. Allerdings ist das für meine hohen Ansprüche zu wenig. Es muss also gelüftet werden. Wir haben ein Wohnzimmer mit zwei großen Terassentüren und drei Schlafzimmer mit jeweils einer Terassentür. Wenn alle weg sind werden als erstes alle diese Türen geöffnet und ein leichter Luftstrom bläst die verbrauchte Luft aus der Wohnung und ersetzt sie mit frischer kühler Morgenluft. Wien ist bekannt dafür, dass es ständig windig ist, also weht tatsächlich ständig leichter und oft auch recht starker Wind durch die Wohnung. Türen knallen zu, Poster fliegen von der Wand und achtlos liegengelassene Papiere heben ab. Aus gutem Grund werden die Türen also unterkeilt, damit sie nicht sofort wieder zuknallen, wenn ich am anderen Ende die Fenster öffne.

Aerodynamik

Wer kleine Kinder hat der weiß, dass der Flur vor der Wohnung oft genauso in Mitleidenschaft gezogen wird, wie die Wohnung. Sand aus dem Sandkasten, Schlamm aus Pfützen und all die kleinen Schätze, wie Kieselsteine, Stöcke und was auch immer es wert war, es bis vor die Wohnungstüre zu schleppen landet, zumindest teilweise, im Flur. Es gehört also zu meiner Routine auch vor der Wohnung zu wischen. Die erweiterte Staubsaugerrunde passiert spätestens jeden zweiten Tag, die Runde mit dem Wischmopp gibt es nach Bedarf aber meist zumindest einmal die Woche. Und weil man nicht nur eine Wischmopplänge vor der Türe wischen muss, muss ich ein paar Schritte raus aus der Wohnung. Wenn man in der Wohnung 5 Terassentüren öffnet und dann die Wohnungstüre öffnet, dann sollte niemand unten im Erdgeschoß die Haustüre öffnen. Ansonsten schlägt die Aerodynamik zu und man macht eine ähnliche Figur und ähnliche Geräusche wie der Schauspieler in dem Video auf der Seite dieses Schlüsseldienst Hamburg, wenn die Haustür ins Schloss fällt.

Ausgesperrt

Wer putzt, der braucht lockere Freizeitkleidung, damit man auch nicht eingschränkt ist bei den akrobatischen Verrenkungen. Meine Freizeitkleidung ist sehr locker und hat schon viel Freitzeit hinter sich. In meinem Putzoutfit bin ich nur bedingt gesellschaftsfähig. Umso unangenehmer, wenn man dann ohne Schlüssel plötzlich alleine im Flur steht. Kein Handy, kein Schlüssel, dafür einen feuchten Wischmopp. Zum Glück bin ich gut vernetzt und kenne ein paar Nachbarinnen, die kleine Kinder haben und daher auch vormittags daheim sein könnten. Nachdem ich eine gefunden hatte war die einzige Herausforderung nur noch die Nummer meines Mannes herauszubekommen. Aber auch die Hürde habe ich über die Holtline seines Arbeitsgebers lösen können. Statt zu putzen habe ich dann eben Kaffee getrunken und auf den Retter mit dem Schlüssel gewartet. Auf der einen Seite recht unangenehm, wenn man die Türe nicht aufbekommt, auf der anderen Seite aber ja genau das, was so eine Wohnungstüre machen soll.

Einbruchschutz

Bei meinen anschließenden Recherchen habe ich nicht nur den Schlüsseldienst Hamburg gefunden, sondern auch ein paar Kollegen vor Ort. Unser Schloss lässt sich zwar auch öffnen, wenn innen ein Schlüssel steckt, aber wenn innen der falsche Schlüssel steckt, dann klappt das nicht mehr. Grundsätzlich ist es aber ein gutes Gefühl, dass unsere Eingangstüre sehr sicher ist. Da unsere Wohnung allerdings im zweiten Stock liegt und auf beiden Seiten Balkone sind, die über Terassentüren von jedem Zimmer aus erreicht werden, habe ich das Thema Einbruchschutz für mich entdeckt. Wenn man es genau betrachtet, dann kann man ganz einfach in unsere Wohnung einsteigen. Über die Balkone kommt eigentlich jeder, der im selben Stock lebt, problemlos auf jeden anderen Balkon. Die Türen sind schnell geöffnet. Ein Einbruchschutz für unsere Balkontüren wäre also eine interessante Anschaffung.

Ausbruchschutz

Abgesehen davon sind die Balkontüren mittlerweile keine Hürde mehr für meine Kinder. Sogar die Kleinste öffnet sie problemlos und marschiert, wann auch immer sie möchte auf den Balkon. Zum Glück möchte sie das normalerweise nicht, aber es ist durchaus eine Gefahr. Neben einem Einbruchschutz wäre also auch ein Ausbruchschutz, also ein Schloss um die Balkontüren zu versperren nicht schlecht. Man muss dazu einfach die Griffe gegen versperrbare Griffe austauschen, denke ich. Ausgesperrt vor der Wohnung zu stehen war unangenehm, letzten Endes hat es mir aber ein paar Denkansätze geliefert, die ich wohl in der nächsten Zeit umsetzen werden. Und ich habe gelernt, dass man auch in der Freizeitkleidung irgendwo Platz für einen Schlüssel finden sollte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*