Die Thermoskanne kleine warme Freuden auf kinderalltag.de

Die Thermoskanne – kleine warme Freuden

Das Leben mit kleinen Kindern ist nicht leicht. Was auch immer romantische Filme und Serien uns vermitteln wollen, der Alltag ist einfach Stress. Ich habe drei Rabauken zwischen 2 und 6 Jahren und es ist nicht untertrieben, wenn ich behaupte, dass zumindest einer immer gerade spinnt. Sie streiten sich, fragen Löcher in den Bauch und bringen sich in ausweglose Situationen. Der Alltag ist also eher stressig. Umso wichtiger, sich kleine Rituale zu erhalten und sich selbst kleine Freuden zu machen! Dazu gehört meine neue Thermoskanne.

Alltag

Der Alltag beginnt im Morgengrauen, wenn die ersten Kinder aufwachen. Morgens werden die Pausenbrote für die Kita gemacht, die Kleidung rausgelegt, die Kinder angezogen, 60 Milchzähne geputz und drei kleine Gesichter gewaschen. Dann bekommen sie Schuhe und je nach Witterung Jacken, Hauben, Sonnenhüte, Handschuhe, Sonnencreme, Halstücher, Regenhosen, Regenschirme und sonst noch allerhand. Die Wahl des Kinderwagens, die Sitzordnung und der Weg in die Kita kommt als nächstes.

Haushalt

Dann Einkaufen, Haushalt machen, kurze Pause und die Kinder wieder holen. Tag für Tag fast nur Arbeit. Bei dem ganzen Stress braucht man einfach hin und wieder einen Moment um Luft zu holen. Man muss sich selbst wieder wahrnehmen und spüren und sich selbst kurz einmal in den Mittelpunkt stellen. Ich selbst nehme mir immer wieder kurze Auszeiten. Ein Hilfsmittel dabei ist Kaffee. Allerdings kühlt Kaffee leider verdammt schnell aus und ist dann wirklich kein großer Genuß mehr. Die Lösung ist eine Thermoskanne. Ich habe mir Tipps zur Thermoskanne im Internet angesehen und mich dann für die Isolierkanne von Rotpunkt entschieden.

Warmer Kaffee dank Thermoskanne

Seitdem habe ich immer dann warmen Kaffee, wenn ich ihn gerade nötig habe. Die Alternative sind Kapselmaschinen. Wir haben auch eine solche Kapselmaschine im Haus, die verwende ich aber nur, wenn wir Besuch haben. Wir trinken liebend gerne unseren Filterkaffee und zahlreiche Tests geben und dabei auch recht. Der Filterkaffee, wenn er richtig zubereitet wird, schlägt gschmacklich die meisten anderen Varianten. Mit der Thermoskanne bleibt der Kaffee auch länger warm und schmeckt auch am frühen Nachmittag, wenn ich die Thermoskanne meistens leer habe, noch frisch.

Thermoleben

Begeistert von der Möglichkeit den Kaffee so perfekt warmzuhalten spiele ich jetzt mit dem Gedanken ein anderes Problem, das ich als Mutter habe, mit einer ähnlichen Lösung, wie die Thermoskanne zu lösen. Du kennst sicher das Problem mit dem gemeinsamen Essen. Die Erwachsenen teilen das Essen aus und kommen erst zum Tisch, wenn alle anderen schon ihr Essen haben. Die Kinder essen nicht so lange und sind oft schon fast satt, bevor ich sitze. Sind die Kleinen satt, dann dürfen sie bei uns aufstehen. Kaum mit dem eigenen Essen Platz genommen, ist man schon recht alleine am Tisch. Die Kinder sind schon wieder beim Spielen, während ich esse.

Warme Mahlzeit

Sitzt man dann alleine, oder zu zweit vor dem warmen Essen, dann passiert es einfach, so wie es immer passiert, dass ein Kind ruft, weint, schreit, ein verdächtiges Geräusch, oder gar kein Geräusch mehr zu hören ist. Natürlich sieht man nach dem Rechten, greift ein, regelt und entscheidet und sorgt für Ordnung. Kommt man nach der Rettung der Welt wieder zurück an den Tisch, dann ist das Essen meistens kalt. Dazu habe ich letztens Kinder Thermoteller auf einer Website gesehen. Das gibt es auch für Erwachsene. Teller, die man mit heißem Wasser füllt und die die Mahlzeit von unten warmhalten. Vielleicht eine der nächsten Investitionen in meine Lebensqualität 🙂

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*