Ein Hoch auf den Stuhl

Wenn Kinder sitzen können und ihre Gläschen essen ist es wichtig einen passenden Hochstuhl zu haben in dem sie bequem und sicher sitzen, während man sie füttert.Wir haben bei uns für jedes Kind eine Hochstuhl an unserem Esstisch stehen. Die beiden Größeren klettern selbstständig auf den Stuhl und müssen auch nicht mehr angeschnallt werden. Die Kleinste ist gerade dabei ihren Hochstuhl in Verwendung zu nehmen.

Als meine Kleinste mit dem Liegen im Gitterbett nicht mehr ganz glücklich war und immer öfter am Tagesgeschehen teilnehmen wollte haben wir eine Babywippe gekauft in der sie saß und aufmerksam das Treiben rund um sich beobachtete. Später haben wir noch eine Babyschaukel gekauft um sie Mittags, wenn ich mich um meinen Sohn kümmern musste zu beschäftigen. Meistens ist sie bei Schaukeln und Musik eingeschlafen.

Vor einiger Zeit habe ich begonnen ihr Gläschen zu füttern. Anfang saß sie dazu in Ihrer Babywippe, als sie größer wurde haben wir aber einen Hochstuhl für sie angeschafft. Da sie anfangs noch sehr klein war und nicht gerne saß haben wir uns auch einen Sitzverkleinerer geleistet. Wichtig an dem Hochstuhl ist, dass man die Sitzhöhe verstellen kann. Das Tischchen haben wir aktuell nicht in Verwendung, da es praktischer ist sie mit ihrem Stuhl ganz an den Esstisch zu schieben, während ich ums Eck sitze und sie füttere.

Der Hochstuhl ist eine wichtige Investition. Anfangs muss er Sicherheitsstandards erfüllen und das Kind aufrecht halten und stützen. Später ist es wichtig, dass er standfest ist und wildem Abstossen vom Esstisch standhält. Die Hochstühle haben aus diesem Grund einen weit nach hinten reichenden Standfuß, den man anfangs gerne im Vorbeigehen übersieht und sich schmerzhaft die Zehe stößt. Mein Mann und ich können ein Lied davon singen…

Schließlich ist es wichtig, dass man den Stuhl auf die Körpergröße des Kindes anpassen kann. Dazu muss einerseits die Sitzfläche und andererseits die Fußablage höhenverstellbar sein. Verfügt der Hochstuhl über ein Tischchen ist wichtig, dass man es komplett abbauen kann. So ein Hochstuhl ist mehrere Jahre in Verwendung. Bis mindestens fünf Jahre ist er die ideale Sitzgelegenheit für die Kinder. Sie sitzen beim Malen und beim Essen und später auch bei den ersten Hausaufgaben auf dem Hochstuhl. All das sollte man beim Kauf beachten, da die Zeit in der die Kinder frei auf dem Stuhl sitzen und keine Gurt mehr benötigen wesentlich länger ist, als die Phase in der die Kleinen im Gurt hängen und ihre erste feste Babynahrung zu sich nehmen.

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*