Gesichtshaarentfernung - Schön! auf kinderalltag.de

Gesichtshaarentfernung – schön!

Waxing, Sugaring, Epilieren und die Pinzette – Ich weiss ja nicht, wie Du das mit der Gesichtshaarentfernung anstellst, aber ich habe ein Problem mit den Schmerzen, die beim Ausreißen der Härchen vorkommen. Irgendwie bin ich im Gesicht empfindlicher.

Darwin und die Ururururururururururgroßmutter

Irgendwann, es muss vor ein paar hundertausend bis ein paar Millionen Jahren gewesen sein, ist ein behaartes Tier vom Baum geklettert und hat sich dort recht wohl gefühlt. Über die Jahrtausende hat es sich dann auch noch für einen aufrechten Gang entschieden und schon war das erste menschliche Wesen evolutioniert. War der erste Mensch weiblich, dann kann man der alten Dame herzlich gratulieren. Sie hatte sicher nicht mit den Problemen zu kämpfen, mit denen sich die moderne Freu heuter herumschlagen muss. Hatte die Urfrau noch ein paar freilaufende Fressfeinde, so hat die moderne Frau Haare. Haare, die man nicht haben will, die aber im Miozän noch überall OK waren.

Bin ich ein Bär?

Auch als Mutter achtet man ein wenig auf sein Äußeres. Zwar ist die Chance, dass man auf mich achtet eher gering, wenn ich mit drei lärmenden Kindern durch die Straßen ziehe, aber wenn sich einmal ein Blick in mein Gesicht verirrt, dann sollte doch klar sein, dass ich die Mutter bin und nicht etwa der Vater. Gut, das ist etwas übertrieben und in punkto Bartwuchs hat mein Mann, begeisteter Vollbartträger, auf jeden Fall die Nase vorn, aber Haare reifen mit dem Alter. Was in der Kindheit durchsichtiger Flaum war, wird im mittleren Alter zusehende borstiger.

unwichtiges Problem

Eigentlich ist es ja wirklich nicht mein Hauptproblem, aber ich habe heute eine Seite über Damenrasierer gefunden und bin begeistert, an wievielen Stellen sich Frauen rasieren und wieviele unterschiedliche Geräte man dazu kaufen könnte. Da ist die Gesichtshaarentfernung noch das kleinste Problem. Bikinizone und Beine wollen auch professionell getrimmt und enthaart werden. Gut, ich gebe zu, dass ich hier einen sehr schlichten Zugang und einen kleinen Vorrat an sehr einfachen Einwegrasierern habe, die ich für fast alle Haare verwende, die ich nicht mehr brauche. Die Gesichtshaarentfernung ist aber eine Sache, die ich mittlerweile outgesourct habe.

Friseurin des Vertrauens

Es scheint, als ob die Türken in punkto Haarentfernung sehr gut wären. Die Gesichtshaarentfernung mit Fäden ist auf jeden Fall eine Technik, die meine türkische Friseurin ganz wunderbar beherrscht. Bei einem meiner letzten Besuche hat sie mir den Service das erste mal angeboten. Also habe ich es probiert und bin dabei geblieben. Eine Behandlung, die man jeder Frau empfehlen kann.

Gesichtshaarentfernung

Ich finde, auch wenn man viel Stress und wenig Zeit hat, sollte man sich selbst nicht vergessen. Schnell hat man sich an einen Zustand gewöhnt, den man vor einiger Zeit niemals akzeptiert hätte. Als Mutter bin ich immer noch Frau und als Frau habe ich auch das Bedürfnis hübsch zu sein und mich auch so zu fühlen. Körperpflege gehört daher für mich zu meiner täglichen Routine und der Besuch beim Friseur ist Zeit für mich, die ich mir immer wieder gönne!

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*