Oster-Schnitzeljagd und Kindergeburtstag

Ostern steht vor der Tür und ich bin auf der Suche nach Ideen für eine gelungene Ostereiersuche auf eine Seite im Internet gestoßen, die einige interessante Spielideen für Kinder, aber auch Erwachsene anbieten. Unter grapevine.de kann man verschiedene Suchspiele, Schnitzeljagden und Schatzsuchen für Anlässe wie einen Kindergeburtstag kaufen.

Weil ich zu Ostern heuer einmal etwas anderes machen möchte und weil mich einfach interessiert hat, wie genau das funktioniert habe ich ein Spiel für meine Kinder gesucht und gekauft. Auf der Website von grapevine kann man sehr gut einschränken, was man genau sucht und z.B. das Alter des Kindes, den Anlass und Jahreszeit angeben um geeignete Spiele angezeigt zu bekommen.

Die Website von grapevine.de

Ich habe mir die Beschreibung der verschiedenen Spiele angesehen und mich schließlich für das Eislandrätsel für Kinder von 4-6 Jahren entschieden. Der Kauf ist denkbar einfach. Man klickt einfach auf den Kauf-Button des gewünschten Spiels und kann mit allen gängigen Zahlungsmethoden bezahlen. Ich habe die Bezahlung mittels Paypal gewählt. Wichtig beim Kauf ist, dass man eine E-Mail-Adresse angibt, weil grapevine schickt sofort nach der Bezahlung das Spiel per E-Mail aus. Also kann man sich auch noch last-minute dazu entscheiden heuer eine besondere Ostereiersuche zu veranstalten, zwischendurch einen Nachmittag im Garten, oder Park mit den Kleinen zu verbringen, oder ein Highlight für die Geburtstagsfeier zu organisieren!

Als nächstes habe ich das Spiel ausgedruckt, wobei ein Farbdrucker erforderlich ist, weil z.B. ein Puzzle enthalten ist, das in schwarz-weiss sicher viel schwieriger zu lösen ist, aber auch die Illustrationen wirken sicherlich viel besser, als farblos.

Das Eislandrätsel von grapevine.de

Ich war vom Umfang des PDF-Dokuments überrascht. 19 Seiten erschienen mir zuerst einmal sehr viel. Man muss sich in der Vorbereitung aber eigentlich nur mit zwei Seiten auseinandersetzen. Die erste Seite enthält eine Beschreibung des Ablaufs und der Vorbereitung, danach gibt es einen Spielplan in den man alle Verstecke und Hinweise eintragen kann. Ich habe die Anleitung mehrmals gelesen, bis mir alles klar war. Im Prinzip ist es aber ganz einfach. Es gibt beim Eislandrätsel sieben Stationen, die die Kinder, wie bei einer Schnitzeljagd nacheinander finden müssen. Um das Spiel zu planen gibt es eine eigene Seite mit der Spielübersicht. Hier kann man je Station notieren, wo das Versteck ist und sich die Hinweise notieren, die man den Kindern auf das nächste Versteck geben wird, wenn sie die Aufgabe gelöst haben. Für die Hinweise gibt es zwei Seiten mit Vorschlägen. z.B. „Wenn du mich trittst, kommst du vom Fleck“ als Hinweis auf das Fahrrad. Aber natürlich kann man sich auch eigene Hinweise ausdenken.

Hat man alle sieben Seiten versteckt und alles notiert kann es losgehen. Für den Einstieg ins Spiel wird eine kurze Geschichte mitgeliefert, die man den Mitspielern vorliest. Dann gibt man den Kindern den ersten Hinweis und die Suche beginnt. Als Spielleiter sollte man darauf achten, dass wirklich nur die jeweils nächste Station gefunden wird, also gegebenenfalls einschreiten, wenn die Kinder dem falschen Versteck zu nahe kommen. Speziell, wenn man in der Wohnung spielt ist die Gefahr natürlich groß, aber auch im Freien kann man leicht über ein Versteck stolpern, was dem weiteren Spielverlauf ein bisschen Spannung nimmt.

Wenn man genug Platz hat, oder die Kinder noch ein bisschen länger beschäftigen möchte kann man auch bis zu drei sogenannte Herausforderungen spielen. Ich habe nur einen der drei möglichen Herausforderungen gespielt, weil wir in der Wohnung nicht genug Platz haben um Fangen zu spielen, oder über Eisschollen zu hüpfen, aber das Puzzle mit dem Stern haben wir gemacht.

Am Ende erreichen die Kinder die siebente und letzte Station, wo sie den gesuchten Kristall finden und eine Belohnung bekommen. Zusätzlich ist im Spiel auch noch eine Urkunde enthalten, die man für jeden Teilnehmer ausdrucken und überreichen kann.

Ich habe das Eislandrätsel mit meinen beiden größeren und dem Sohn einer Nachbarin in der Wohnung gespielt. Die Rätsel sind weitgehend altersgerecht und können rasch gelöst werden. Teilweise wird aber Vorwissen, wie die Namen von Prinzessinnen aus Disneyfilmen vorausgesetzt, die die Kinder teilweise noch nicht haben. Mit ein bisschen Hilfe aber kein großes Problem. Trotzdem waren die Kleinen auch bei solchen Fragen erstaunlich begeistert bei der Sache. Das Highlight war das Suchen der Rätsel. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich das bei älteren Kindern verschiebt und dann eher das Rätsellösen den Spielspaß bringt.

Ich kann die Spiele von grapevine.de sehr empfehlen. Mit 16,90€ ist das Spiel zwar nicht gerade billig, aber die Spielidee ist wirklich nett und auch die Rätsel sind liebevoll gestaltet. Wenn man selber ein solches Rätsel planen müsste würden sicher mehrere Stunden in Planung, Texten und Illustrieren laufen. Für besondere Anlässe, wie Kindergeburtstage, oder eben Ostern macht kann man mit den Spielen von grapevine.de sicher sein, dass man einen unterhaltsamen und spannenden Programmpunkt hat.

Beim unserem nächsten Kindergeburtstag werde ich sicher eine Schnitzeljagd von grapevine.de besorgen und brauche mir kein eigenes Unterhaltungsprogramm ausdenken 🙂

Ähnliche Beiträge

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Schnitzeljagd für Kinder - Feedback -

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*