Was kommt in die Schultüte auf kinderalltag.de

Was kommt in die Schultüte?

Herbst ist die Zeit in der die Kinder eingeschult werden. Die Vorfreude, die sich seit Monaten immer weiter steigert, ist kurz vor dem Höhepunkt und auch Mama und Papa haben schon einiges damit zu tun, sich auf die Schule vorzubereiten. Anders als das Kind, wissen sie ungefähr, was sie erwartet. Bevor es aber ans Lernen geht muss noch eine Frage geklärt werden: Was kommt in die Schultüte?

Die Zuckertüte

Die Schultüte gehört seit ewigen Zeiten zum ersten Schultag. Schon Erich Kästner hat 1905 von seiner Schultüte und den Mengen an Süßigkeiten, die die Eltern für ihn darin verstaut hatten, geschwärmt. Ein beeindruckendes Kaliber randvoll mit Süßigkeiten und schwer wie ein Kohleneimer. Früher war die Schultüte ein Signal dafür, dass die Eltern ihrem Kind eine gute Bildung zukommen ließen. Es war also wichtig das auch den Nachbarn deutlich zu zeigen. Dass die Kleinen dabei zu einer Extraportion Süßigkeiten kamen, ist in positiver Nebeneffekt.

Hohe Kosten

Die Kosten für den Schuleintritt sind insgesamt nicht zu unterschätzen. Schultasche, Hefte, Stifte, Malschürze und Bastelkoffer machen sich im Haushaltsbudget bemerkbar. Auch wenn man ein paar Monate Zeit hat und ich unsere Schultasche schon seit Wochen daheim habe, sind die Extraausgaben spürbar. Der Jackpot in einem Casino, wie https://de.alljackpotscasino.com/ käme gerade recht, wenn die Kinder eingeschult werden, aber auch ohne Glücksspiel und Banküberfall lassen sich die Kosten verschmerzen. Schließlich sind die Ausgaben ja auch keine Überraschung. In Österreich gibt es zur Familienbeihilfe im September noch 100€ extra für schulpflichtige Kinder. Das ist noch eine zusätzliche Unterstützung, die man gerade in der ersten Klasse gut brauchen kann.

Die Kür

Hat man die Pflicht absolviert, also all die Utensilien, die die Lehrerin in ihrem netten Brief angeführt hat, besorgt und hat man alle Dinge, so wie gewünscht, vollständig beschriftet, dann geht es an die Kür. Die Schultasche ist ordnungsgemäß mit der markierten und mehrfach auf Vollständigkeit geprüften Grundausstattung befüllt. Was fehlt ist die Schultüte. Das Extra, das nicht weniger wichtig ist, als die Schultasche. Eine Tüte voller Geschenke, die am ersten Schultag dafür sorgt, dass das Kind unter der Last der Schultasche nicht nach hinten kippt. Das Gewicht der Schultüte auf der Vorderseite balanciert meine Kleine aus und ihre knapp 16 Kilogramm werden durch die Gewichter ordentlich gesteigert.

3 + 2 = 5 gute Gründe

Etwas erschrocken war ich, dass sie sich in den letzten Tagen in den Kopf gesetzt hatte, eine Schultüte basteln zu wollen. Eine nette Idee, aber mit 3 Kindern und 2 linken Händen habe ich 5 gute Gründe, nur in Ausnahme- und absoluten Notfällen zu basteln. Zum Glück war es schließlich nicht schwer sie von einem Einhorndekor zu überzeugen und die gut 8€ sind mehr wert, als ein Nachmittag mit Kleber in den Haaren. Wahrscheinlich hätte ich nach dem Bastelversuch ohnehin eine Schultüte kaufen müssen. Gut, wir haben also eine Tüte erworben und stehen jetzt an dem Punkt, an dem es ums Befüllen geht. Was kommt in die Schultüte?

Was kommt in die Schultüte

Die alte Bezeichung Zuckertüte suggeriert, dass sie bis obenhin mit Zuckerzeug befüllt wird. Das kommt bei mir aber sicher nicht in die Tüte. Die Zähne und das Gewicht meiner Kinder sind in einem Top-Zustand und Süßigkeiten werden rationiert und kontrolliert. Meiner Tochter 2, oder sogar 3 Kilogramm Süßkram in die Schultüte zu füllen, kommt also nicht in Frage. Statt dessen haben mein Mann und ich die Frage „Was kommt in die Schultüte?“ mit Alltagsgegenständen und den letzten Dingen für die Schule beantwortet.

Praktischer Inhalt

Wir haben eine neue Jausenbox und einen Trinkbecher besorgt. Viel Volumen und wenig Gewicht. Die Süßigkeiten werden auf einen Lolli reduziert. Der unterste Teil wird mit Küchenpapier ausgestopft und zusätzlich kommt noch ein kleines Stofftier, Aufkleber und noch ein paar Kleinigkeiten in die Schultüte. Ich möchte, dass sie länger etwas vom Inhalt der Tüte hat. Zwar wäre Karies und Übergewicht auch etwas, das sie eine Weile an die Schultüte erinnern würde, aber lieber ist mir, dass sie den ersten Schultag in guter Erinnerung behält 😉

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*