Ein riesiger Teddy. Ein Stofftier, wie ein Möbel auf kinderalltag.de

Ein riesiger Teddy – Ein Stofftier wie ein Möbel

Etwas mehr geht immer. Es liegt in der Natur der Menschen immer etwas unzufrieden zu sein. Andere haben mehr Geld, gesündere Kinder, das schönere Auto, eine tolle Küche, oder eine viel größere Wohnung. „Einfach zufrieden sein“ steht auf einer Karte, die an unserem Kühlschrank hängt. Ein wahrer Spruch, an den man sich immer wieder erinnern sollte. Aber hin und wieder ärgert es mich dann doch, dass ich nicht Alles habe, was ich gerne hätte. Eine größere Wohnung zum Beispiel. Oder ein riesiger Teddy.

Immer dieses Internet

Es ist wirklich ein Segen, wenn man Dr. Google mal eben nach der Inkubationszeit und den Symptomen zu jeder beliebigen Krankheit befragen kann. Dinge online zu kaufen und Musik und Filme bei Amazon Prime zu streamen erleichert und bereichert unser Leben enorm. Allerdings gibt es im Internet auf der anderen Seite nichts, was es nicht gibt. So habe ich dieser Tage eine spannende Seite mit Riesen Stofftieren gefunden. Ein riesiger Teddy schaut treuherzig von der Startseite und auf Videos kann man sich den Umgang mit dem Riesenbär genau ansehen.  Die Website auf der man den XXL-Riesenteddy kaufen kann hat mich auf eine interessante Idee gebracht. Leider haben wir etwas zu wenig Platz für die Umsetzung.

Riesiger Teddy als Sitzsack

Die Idee wäre ganz einfach. Ein solches Riesen Stofftier in Überlebensgröße ist nicht unbedingt geeignet um es Abends ins Bett mitzunehmen. Hätte man allerdings genug Platz, dann könnte man den Riesenbär als Sitz-, Liege- und Kuschelmöbel verwenden. Vor dem Fernseher, mit dem Tablet, oder einem Buch ist so ein riesiger Teddy sicher eine wunderbare Sache. Teuer ist der Spaß auch nicht unbedingt. Entscheidet man sich für ein Riesen Stofftier mit nur einem Meter, dann ist man deutlich unter 100€ dabei. Modelle mit 250cm kosten auch etwas mehr, als 200€.  Preislich spielt ein kleiner Riesenbär also etwas in einer Liga eines Sitzsacks. Dabei ist der Teddy sicher wesentlich attraktiver für die Kinder.

Aller guten Dinge…

Ein Riesen Stofftier würde ich mit ein bisschen gutem Willen sicher noch unterbringen, allerdings gibt es da ein Problem. Eigentlich sind es sogar zwei Probleme. Da ich drei kleine Kinder daheim habe müsste ich natürlich drei Teddys kaufen und dafür reicht der Platz beim besten Willen nicht. Meine Kinder sind schrecklich eifersüchtig. Dummerweise nehmen mein Mann und ich mittlerweile Rücksicht darauf und kaufen die meisten Dinge doppelt und dreifach, aber große Anschaffungen, wie ein Fahrrad, oder andere Fahrzeuge gibt es nur ein einziges Mal. Darunter leiden viele tolle Ideen, wie der Riesenbär als Sitzmöbel.

Der Traum vom Riesen Stofftier

Also bleibt auch diese Idee ein Traum. Ich weiß, wenn ich ein solches Riesen Stofftier anschaffe, dann wird es nur Streit darum geben. Es ist mit allen Dingen ungefähr dasselbe. Wochenlang interssiert sich keines der Kinder für ein Spielzeug, kaum will aber eines damit spielen, wollen auf einmal alle genau dieses Teil. Bei Kleinigkeiten kann man natürlich darauf Rücksicht nehmen und allen Kindern etwas kaufen. Bei größeren Anschaffungen ist das nicht immer möglich und oft auch nicht sinnvoll. Allein der Platz, den drei riesige Teddys brauchen ist schon Grund genug, die Sache zu verschieben. Sind die Kleinen einmal größer und irgendwann dann auch ausgezogen, dann wird auch ein Zimmer frei. Ein Zimmer, das ich dann ja vielleicht dazu nutzen könnte, so einen süßen Riesenbär in eine Ecke zu setzen…

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*