Kinderalltag.de - Mein Mama-Blog
Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de

Sandwichmaker – Schnelles Essen für Kinder

Mit zunehmenden Alter wird es nicht unbedingt leichter, Kinder zu ernähren. Solange sie nicht reden, reden sie auch nicht zurück. Das ändert sich schnell und oft ist ein energisches Nein zwar nicht das erste, aber das häufigste Wort, das man zu hören bekommt. Geht es ums Essen, dann stößt man als Mutter oft auf Ablehnung. Also pendelt sich im Laufe der Zeit ein gewisses Repertoire ein. Gerichte, die die Kinder gerne essen, die aber gleichzeitig auch nicht ungesund sind. Trotzdem habe ich mir etwas Experimentierfreude erhalten und versuche da und dort auch mal etwas Neues. Meist ist es dünnes Eis, auf dem man sich bewegt, aber hin uns wieder kommt die kulinarische Überraschung auch ganz gut an. So auch mein letztes Experiment mit dem Sandwichmaker. Als Schnelles Essen für Kinder scheinen die getoasteten Brote ideal. Aber auch wir Eltern kommen mit den Sandwiches voll auf unsere Kosten. Eine Win-Win-Situation also. Vielleicht sind unsere Sandwichrezepte ja auch eine Anregung für Euch und vielleicht stellt auch Ihr fest, dass bisher etwas in Eurem Leben gefehlt hat: Ein Sandwichmaker.

Produkttest

Ein Blog zu schreiben ist mit viel Arbeit verbunden. Allerdings hat es auch viele gute Seiten. Eine davon ist es, dass es immer wieder vorkommt, dass ich über ein Produkt berichten darf, das man mir kostenlos zur Verfügung stellt. Normalerweise kontaktieren die Firmen mich mit ihren Vorschlägen. In diesem Fall bin aber ich aktiv geworden. Der Grund dafür ist eine Blogparade, auf die ich aufmerksam geworden bin. Dabei lädt ein Seitenbetreiber andere dazu ein, einen Beitrag zu einem vorgegebenem Thema zu verfassen. In diesem Fall ging es um Sandwichrezepte. Ein Thema, das ich komplett unterschätzt habe, aber dazu später mehr. Ich habe also festgestellt, dass ich gerne einmal einen Sandwichmaker testen würde und habe dazu bei Firma Rommelsbacher angefragt. Der Kontakt war ausgesprochen nett und tatsächlich habe ich kurz darauf den Sandwichmaker ST 710 erhalten. Ein Gerät das seitdem schon einige Male im Einsatz war und meine Erwartungen übertroffen hat.

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Schon nach wenigen Tagen hatte ich den Sandwichmaker in Händen

Toastbrot

Toasts mit Schinken und Käse kommen bei uns immer wieder einmal auf den Tisch. Allerdings besitzen wir keinen Kontaktgrill, mit dem man die befüllten Toasts garen kann. Stattdessen stecken wir die Scheiben in den Toaster, füllen die getoasteten Scheiben mit Käse und Wurst und stecken sie kurz in die Mikrowelle. Man merkt gleich, dass wir in diesem Bereich echte Banausen sind und es noch sehr viel Luft nach oben gibt. Dass es so etwas wie Sandwichmaker gibt, war mir grundsätzlich bekannt. Allerdings hatte ich diese Geräte nie auf dem Schirm. Niemand in meinem Bekanntenkreis, oder der Familie verwendet so ein Gerät. Ein Fehler, wie ich mittlerweile weiß. Das was im Sandwichmaker zubereitet wird ist nämlich viel mehr, als ein herkömmlicher Toast. Legt man zwei Toastscheiben übereinander und toastet sie von außen, dann bleibt rundherum ein Spalt. Durch den Druck, den man mit dem Kontaktgrill auf den Toast ausübt, läuft alles seitlich heraus. Das Problem löst ein Sandwichmaker.

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Der Sandwichmaker ST 710 vom Rommelsbacher im Produkttest

Versiegeltes Brot

Durch die Form des Sandwichmakers werden die Toastscheiben einmal diagonal und entlang der Außenkanten zusammengepresst. Sie werden quasi miteinander verschweißt und damit dicht. Redet man vom klassischen Schinken-Käse Toast, dann bringt das eigentlich keinen Vorteil. Aber beim Sandwich redet man nun mal nicht nur von den klassischen Füllungen. Alles, was beim “normalen” Toast seitlich herausfallen würde, bevor man den Toast zum Mund geführt hat, wird mit einem Gerät, wie dem Sandwichmaker ST 710 von Rommelsbacher zu einer potentiellen Sandwichfüllung. Damit wird aus einem recht eintönigen Gericht das, was etwa ein Raclette, oder ein Fondue so spannend macht. Jeder kann den Sandwich nach Herzenslust und natürlich nach seinem Geschmack, befüllen. Hier gibt es wirklich kaum Grenzen und das macht die Zubereitung von Sandwiches im Sandwichmaker zu einem echten Event. Ein Event, das auch den Kindern großen Spaß macht.

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Die spezielle Form sorgt für ordentlich verschlossene Sandwiches

Kreative Küche

Es ist völlig unglaublich und auch wirklich unerwartet, wie die Sandwiches schmecken. Schon nach den ersten beiden Runden entwickelt man ein natürliches Gespür dafür, was zu viel ist und was der Sandwichmaker problemlos zwischen den beiden Broten unterbringt. Die Möglichkeiten sind wirklich grenzenlos und man kann seine Experimentierfreude ungehemmt ausleben. Von pikanten bis zu süßen Varianten ist fast alles möglich. Man kann Käse, Gemüse, Wurst, Fisch und verschiedene Saußen verwenden, oder auch Schokocreme und Früchte in den Sandwich stecken. Hier ein paar der Sandwichrezepte, die wir schon ausprobiert haben.

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Gewürze, Käse und alles, was das Herz begehrt, steht bereit. Zuerst werden die Sandwiches befüllt, anschleßend kommen sie in den Sandwichmaker

Meine Sandwichrezepte

Wir haben ein paar spannende Rezepte ausprobiert und uns dabei einfach von unserem Geschmack leiten lassen. Die passenden Zutaten habe ich in kleinen Schälchen bereitgestellt und auch meine Kinder haben eifrig ihre Sandwiches zusammengestellt. Es wirkt so ähnlich, wie wenn man selbst Pizza belegt. Die Kinder können sich austoben und die Dinge zusammenstellen, die ihnen schmecken. Dabei ist der Sandwichmaker noch kalt und es besteht keine Gefahr, dass sie sich verletzen.

Sandwichrezept No. 1: Tomaten Mozzarella

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Mozzarella, frische Tomaten und eine Tomaten-Mozzarella Gewürzmischung

Ganz einfach und unglaublich köstlich ist der Tomaten-Mozzarella Sandwich. Ein wenig Butter, dann ordentlich Mozzarella. Darauf haben wir frische geschnittene Cherrytomaten gelegt und eine spezielle Tomaten-Mozzarella Gewürzmischung gestreut. In den Deckel kommt bei diesem Rezept nichts.

Sandwichrezept No. 2: Käse

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Die einfache Variante mit Butter, Käse und Kräutersalz

Nur weil man es kann muss man ja nicht alles machen. Nachdem wir vom letzten Raclette-Abend noch ein paar Käsesorten im Kühlschrank hatten, sind ein paar davon in den Sandwich gehobelt worden. Etwas Butter, verschiedenen Käsesorten und Kräutersalz.

Sandwichrezept No. 3: Pfefferoni mit Mais

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Bergkäse, Mais und Pfefferoni auf Butter

Auf einem würzigen Bergkäse kommt eine Portion Mais. Geschnittene Pfefferoni und ein wenig Chilliflocken macht diesen Sandwich für Kinder ungeeignet, aber meinem Mann hat er sehr gut geschmeckt. Im Deckel des Vollkorntoasts habe ich noch eine zweite Schicht Bergkäse untergebracht.

Sandwichrezept No. 4: Frutti di Mare Pizza

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Die Variante Frutti die Mare Pizza mit Butter, Shrimps und Thunfisch, sowie Mozzarella, Pizzagewürz und Tomantenmark im Deckel

Auf etwas Butter habe ich Shrimps und Thunfisch gelegt. Darauf Mozzarella und Pizzagewürz. Im Deckel sorgt eine Schicht Tomatenmark für den typischen Pizzageschmack. Bei diesem Rezept habe ich außerdem Vollkorntoast verwendet.

Sandwichrezept No. 5: Gorgonzola Ei

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Ein fast noch weiches Ei mit Gorgonzola und Frischkäse im Deckel

Wir lieben kräftigen Käse und damit auch einen würzigen Gorgonzola. Zwar ist auch dieses Rezept nicht unbedingt etwas für alle Kinder, aber meine Kleinste mag pikante Speisen. Also hat sich auch von diesem, meiner Meinung nach, besten Sandwich aus meiner kleinen Rezeptsammlung, gekostet. Hier habe ich etwas Butter auf die Unterseite gestrichen. Dann Gorgonzola und Scheiben eines noch recht weichen gekochten Eis. In den Deckel habe ich etwas Frischkäse gestrichen, um einen Kontrapunkt zum salzigen Gorgonzola zu schaffen. Das ist ausgezeichnet gelungen. Das Highlight bei diesem Rezept ist aber auf jeden Fall das Ei. Durch die kurze Garzeit im Sandwichmaker ist es nicht härter geworden und hatte noch eine herrlich weiche Konsistenz.

Sandwichmaker

Nachdem ich keinerlei Erfahrungen mit einem Sandwichmaker hatte, gibt es ein paar Punkte, die ich schnell gelernt habe. Ein Sandwich ist mit einem klassischen Toast nicht zu vergleichen. Der Sandwichmaker drückt das Brot kompakt zusammen und wird unglaublich heiß. Das erste, was man bedenken muss ist also, dass das Brot stark austrocknet. Die ersten Versuche waren recht trocken. Man sollte also nicht unbedingt mit Butter und Käse sparen, damit der gebackene Sandwich auch noch weich bleibt. Ein weiterer Nebeneffekt der enormen Hitze ist, dass die Sandwiches richtig schnell fertig sind. Wir haben daher schnell den Ablauf umgestellt und machen jetzt alle Sandwiches fertig, bevor wir den Sandwichmaker in Betrieb nehmen. Der ST 710 heitzt flott auf und je nach Füllung ist der Sandwich auch nach kürzester Zeit wieder fertig. Allerdings darf man es mit dem Käse auch nicht übertreiben. Zumindest muss man darauf achten, dass er seitlich nicht übersteht. Um die Sandwiches leicht aus dem heißen Sandwichmaker zu bekommen, verwende ich eine Holzspachtel vom Raclettegrill. Auch ein Kochlöffel ist hier hilfreich um sich selbst nicht zu verbrennen und den Sandwichmaker nicht zu zerkratzen.

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Es geht heiß her, im Sandwichmaker ST 710 von Rommelsbacher

Sandwich to Go

Tatsächlich kann man seiner Kreativität beim Befüllen der Sandwiches freien Lauf lassen. Das Ergebnis ist ein kompakter dreieckiger Sandwich. Das Tolle daran ist, dass die Füllung gut verschlossen im Inneren bleibt. Dort ist sie eine Weile lang noch warm, trocknet aber auch nicht aus, wenn der Sandwich komplett abkühlt. Ich habe festgestellt, dass die Sandwiches sich auch für Unterwegs hervorragend eignen. Auf der einen Seite schmecken die dreieckigen Brötchen auch kalt ganz ausgezeichnet, auf der anderen Seite gibt es mit jedem Sandwich eine Überraschung. Sie sind perfekt verschlossen und man hat eigentlich keine Chance, den Inhalt von Außen zu erkennen. Auf jeden Fall bietet ein Sandwichmaker weit mehr Möglichkeiten, als auf er auf den ersten Blick erahnen lässt. Das Gerät ist einfach aufgebaut und im Grunde kann man nichts falsch machen.

Sandwichmaker - Schnelles Essen für Kinder auf kinderalltag.de
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein rundherum verschlossener Sandwich

Es bleibt spannend

Obwohl ich mittlerweile ein paar Wochen Zeit hatte, die Funktionen und Möglichkeiten des Sandwichmakers zu erkunden, stehe ich immer noch am Anfang. Ich bleibe neugierig und werden weiterhin experimentieren. Allerdings bin ich hier nicht die einzige. Es gibt zahlreiche Websites, die sich dem Thema Sandwiches widmen. Hat das Sandwichfieber Dich erst einmal gepackt, hast Du laufend neue Ideen. In meinem Fall werde ich mich langsam an das Thema süße Sandwiches herantasten. Ich werde mal versuchen statt Toastbrot Brioche-Scheiben zu verwenden. Im Rommelbacher Blog finden sich auch zahlreiche Rezeptideen. Unter anderem habe ich dort sogar ein Rezept für Kuchen aus dem Sandwichmaker gelesen. Es steckt also wirklich ein enormes Potential in dem kleinen Haushaltsgerät, das leider viel zu wenig gewürdigt wird. Bei uns hat er jetzt auf jeden Fall eine Ehrenplatz im Küchenschrank und auch einen fixen Platz in unserem Speiseplan!

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*